plakat mittel«Familiengeschäfte»

Jack McCracken übernimmt die Möbelfirma seines Schwiegervaters, aber seine Grundprinzipien über Loyalität, harte Arbeit und Ehrlichkeit werden vom Rest der Familie ignoriert. Mit witzigen Dialogen sorgt die Gesellschaftssatire «Familiengeschäfte» von Alan Ayckbourn für einen unterhaltsamen Abend im Theater Einhorn. Regie führt Katharina Schneebeli.

Die Aufführungen fanden vom 17. März bis 7 April 2017 im Saal des Restaurants Hecht in Dübendorf statt. Vielen Dank alle Besucherinnen und Besuchern. Wir hoffen, die Vorstellungen haben Ihnen Spass gemacht und freuen uns auf Ihren Besuch im nächsten Jahr.