Der Regisseur: Rafael Iten


scheinwerfer1963 in Steinhausen ZG geboren, studierte er nach Tätigkeit als Primarlehrer in Hefenhofen TG Theaterpädagogik an der Schauspiel Akademie Zürich (jetzige HMT).

Seit 1994 arbeitet er als freischaffender Regisseur bei professionellen Gruppen wie auch Amateurtheatergruppen (Zug, Dietlikon, Thalwil, Weinfelden, Stans, Giswil). Er inszeniert mit Leidenschaft Chöre und a-capella-Formationen.

Nach 12-jähriger Bühnenabstinenz spielt er momentan wieder selber in einem entstaubten «Faust» mit Patrick Hediger zusammen. Als Theateranimator ist er bei vielen Schulprojekten tätig. An der Oberstufe in Cham arbeitet er schon seit Jahren als Theaterpädagoge.

Nach «Hase, Hase», «Diable d’homme» , «Moorgang», «Mr. Pilks Irrenhaus», «Lysistrate», «Gerüchte, Gerüchte», «Hinter den sieben Gleisen», «Tschingge» und «Kalendergirls» ist dies seine zehnte Produktion mit dem Theater Einhorn.