plakat«Die 12 Geschworenen»

von Reginald Rose
Mundartbearbeitung und Regie: Katharina Schneebeli

Ein kammerspielartiges Justizdrama, das bei Soziologen und Psychologen bis heute als Musterbeispiel zur Anschauung von Rollenverhalten und gruppendynamischen Prozessen gilt. Bei diesem Mordprozess, in dem ein 19-Jähriger aus den Slums des kaltblütigen Mordes an seinem Vater beschuldigt wird, ziehen sich die 12 Geschworenen in das Beratungszimmer zurück. Bei einem allfälligen Schuldspruch würde der Angeklagte zum Tode verurteilt.

 

Die Aufführungen im Restaurant Hecht Dübendorf fanden vom 13. März bis 4. April 2009 statt.